Wirtschaft

Erster Regionalkongress für die Hotelbranche in FrankfurtRheinMain (FOTO)

Erster Regionalkongress für die Hotelbranche in FrankfurtRheinMain (FOTO), Frankfurt am Main (ots) –

Unter dem Motto “Zusammen FrankfurtRheinMain” findet am 14. Mai
2019 der neue regionale Hotelkongress Hotellerie@Frankfurt Rhein-Main
im Stadthaus in der Frankfurter Altstadt statt. Veranstaltet wird die
Branchenveranstaltung von der dfv Conference Group in Zusammenarbeit
mit der AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (beide dfv
Mediengruppe) und mit Unterstützung der Tourismus+Congress GmbH
Frankfurt am Main. Positive Impulse setzen für die Stadt und die
Rhein-Main Region ist das gemeinsame Ziel. Köpfe aus Frankfurt und
der Metropol-Region sowie zahlreiche Branchen-Spezialisten werden
ihre Sicht auf die aktuellen Entwicklungen, die wichtigsten
Herausforderungen und die größten Chancen aufzeigen.

Dr. Matthias Alexander, Ressortleiter der FAZ Rhein-Main-Zeitung,
wird in seiner Eröffnungs-Keynote die aktuellsten Entwicklungen zu
der neuesten Altstadt der Welt aufzeigen: Stärkt sie das Potenzial
von Frankfurt als Freizeitdestination? Exklusive Zahlen und Fakten
zur Wirtschaftskraft der Hotellerie in Frankfurt, Mainz und Wiesbaden
mit Einschätzung der Chancen und Risiken, geben Martina Fidlschuster,
Geschäftsführerin, HOTOUR Hotel Consulting, und Christian Strieder,
Country Manager DACH des Spezialisten für Hotel Benchmarking und
Rentabilitätsstudien, STR Germany.

Welche Rolle Kultur und Stadtplanung für den Tourismus und die
Hotellerie in FrankfurtRheinMain spielen, diskutieren Thomas Feda,
Geschäftsführer Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, Robert van
der Graaf, Senior Director of Business Development DACH Region,
Radisson Hotel Group, Dr. Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und
Wissenschaft, Frankfurt am Main und Eduard M. Singer, GM Grandhotel
Hessischer Hof. Die beiden Culinary Entrepreneurs James und David
Ardinast, deren innovative gastronomische Konzepte seit vielen Jahren
Frankfurt bereichern, sind Spezialisten im Community Building.

Warum Thomas Althoff, Inhaber der Althoff und Ameron Hotel
Collection, sich für Frankfurt als Standort für sein neues AMERON
Hotel Frankfurt Neckarvillen Boutique entschieden hat, wird er im
Gespräch mit Rolf Westermann, dem Chefredakteur der AHGZ erzählen.
Gastlichkeit und die persönliche Handschrift spielen auch für
Christian Barth, geschäftsführender Gesellschafter des Favorite
Parkhotels in Mainz, eine entscheidende Rolle. Christian und Anja
Barth wurden mit dem renommierten AHGZ Branchenpreis Hotelier des
Jahres 2019 ausgezeichnet, weil in ihrem Haus Familientradition,
Zusammenhalt und Engagement für die Mitarbeiter zusammenkommen. Für
Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality & Steigenberger Hotels, sind
Grandhotels immer etwas Besonderes. Wie er die Zukunft seiner Marke
gleichzeitig lokal und global sieht, wird er in dem Gespräch mit Rolf
Westermann erläutern.

Alle Informationen zum Kongress gibt es auf
www.dfvcg.de/hotellerieFRM19

Pressekontakt:
dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: dfv Mediengruppe, übermittelt durch news aktuell, https://www.presseportal.de/pm/8742/4255579