investify und die Pax-Bank feiern 1 Jahr pax-investify

Werbebanner

Wasserbillig/Köln. Ein guter Grund zum Feiern: Vor einem Jahr – im Dezember 2018 – haben das deutsch-luxemburgische FinTech investify und die Kölner Pax-Bank unter der gemeinsamen Marke pax-investify (www.pax-investify.de) ihre gemeinsame Wertpapieranlage auf den Markt gebracht. Kunden der neuen Marke profitieren seither online und in den Filialen der Pax-Bank von einer fortschrittlichen Vermögensverwaltung mit ethisch/nachhaltiger Ausrichtung.
Dr. Klaus Schraudner, Vorstandsvorsitzender der Pax-Bank, äußert sich sehr zufrieden, was gemeinsam in den letzten Monaten zusammen mit investify geschaffen wurde: “Wir sind stolz, dass wir unseren Kunden als eine der ersten Banken in Deutschland ein innovatives und zugleich ethisch/nachhaltiges Produkt anbieten können. Derartige Leistungsmerkmale sind bei der Vermögensverwaltung immer gefragter – dies freut uns als Pax- Bank natürlich ganz besonders. pax-investify adressiert die Bedürfnisse von immer mehr Menschen in Deutschland. Mit investify haben wir einen ausgezeichneten und vertrauensvollen Partner gefunden, der unsere hohen Anforderungen versteht und diese in eine innovative Leistung für unsere Kunden wandeln konnte. Die modulare Plattform von investify stellt eine ausgezeichnete Basis für uns dar.”
Im Rahmen der Kooperation bringen beide Partner ihre Kernkompetenzen ein. Dr. Harald Brock aus der Geschäftsführung von investify sieht hierin ein Musterbeispiel für die gesamte Finanzbranche: “investify steuert im Rahmen der Kooperation die notwendigen Plattform- und Regulatorikstrukturen für die gemeinsame Vermögensverwaltung bei. D. h. alle digitalen und regulatorischen Prozesse laufen vollständig über die investify- Plattform. Die Pax-Bank kann sich somit voll und ganz auf ihre Kernkompetenz, das ethisch/nachhaltige Asset Management, konzentrieren.” Brock ist überzeugt, dass derartige Partnerschaften und Wertschöpfungsstrukturen im Zeitalter wachsender Regulatorik und Digitalisierung in der Finanzbranche immer wichtiger werden. pax-investify ist ein Musterbeispiel, dass Banken und FinTechs den Markt gemeinsam bereichern und nachhaltigen Kundennutzen stiften können.
Die ethisch-nachhaltigen Vermögensverwaltungsstrategien der Pax Bank, die sogenannte Basisanlagen, bestehen aus je 10 – 15 Fonds, die explizit definierte Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen. In jeder Strategie gelingt über die Kombination verschiedener Fonds eine sehr breite Risikostreuung über verschiedene Anlageklassen, Regionen, Sektoren und jeweils mehr als 1.000 Einzeltitel. Die Strategie, risikokontrolliert an den Chancen der Märkte teilzuhaben, kann somit sehr gut für den Kunden umgesetzt werden.
Im Zeitverlauf haben die beiden Partner den Leistungsumfang von pax-investify immer weiter ausgebaut und an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Seit kurzem besteht bspw. für Kunden die Möglichkeit, sich auch direkt in den Filialen der Pax-Bank durch die Betreuer legitimieren zu lassen. Hierdurch kommen Kunden, die kein reines Onlineprodukt wollen, auch in den einfachen Genuss der Leistungen von pax-investify. Laut Dr. Klaus Schraudner kommt diese Option sowohl bei den Beratern als auch bei den Kunden sehr gut an: “Aus dem Onlineangebot ist nun eine echte hybride Leistung geworden, die die Bedürfnisse aller Kundengruppen berücksichtigt. Ein weiterer Vorteil des Filialangebots besteht darin, dass Kunden ihre Fragen zu pax-investify direkt mit den Betreuern vor Ort besprechen können.”
Beide Partner blicken sehr zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft. Man ist davon überzeugt, dass das Kundeninteresse an verständlichen ethisch/nachhaltigen Geldanlagen in Zukunft noch weiter steigen wird.

Keywords:

adresse