Starcore leitet 3.000 m umfassendes Bohrprogramm im Zielgebiet Santa Elena ein

Werbebanner

5. Februar 2020 – Vancouver, B.C. – Starcore International Mines Ltd. (TSX: SAM) (Starcore oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Zielgebiet Santa Elena (siehe Pressemeldung vom 13. Januar 2020) im mexikanischen Querétaro ein oberirdisches Bohrprogramm über 3.000 Meter aufgenommen hat.

Das Unternehmen führt ein Explorationsprogramm durch, das 10 Löcher mit jeweils 200 bis 400 Meter Länge beinhaltet. Alle Löcher zielen auf den Erzgang Santa Elena ab, der als Spiegel des Erzgangs/der Erzgänge San Martin betrachtet wird: eine typische epithermale Gold-Silber-Lagerstätte mit geringer Sulfidierung.

Der Erzgang Santa Elena bietet ein hervorragendes Explorationsziel und liegt unweit unserer aktuellen Verarbeitungsinfrastruktur, meint Salvador Garcia, Chief Operating Officer des Unternehmens.

Aus struktureller Sicht besteht Santa Elena aus einem tafelförmigen Körper aus verkieselter massiver Quarzbrekzie zwischen den Schieferschichten im Liegenden, wobei der Kalkstein das Hangende durchbrochen hat. Beide zählen zur Formation Soyatal aus der oberen Kreidezeit.

Früher wurde angenommen, dass die Mineralisierung in der Mine San Martin mit einer Kuppel mit rhyolitischer Zusammensetzung in Zusammenhang steht und dass sich die Struktur in Richtung des östlichen Teils der Kuppel wiederholt. Im Rahmen neuer Studien wurde festgestellt, dass die Mineralisierung vielmehr mit der Schichtung des Gesteins in Zusammenhang steht. Das neue geologische Modell zeigt die Ähnlichkeit zwischen Santa Elena und dem aktuellen Betriebsgebiet von San Martin auf, die aus geometrischer Sicht einer klassischen Antiklinale entsprechen. Santa Elena stellt dabei den westlichen Teil der Faltenflanke dar. Fotos des neuen Modells können unter dem folgenden Link eingesehen werden: starcore.com/en/operations/producing/santa-elena-target/.

Salvador Garcia, P.Eng., Chief Operating Officer des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von NI 43-101, hat die Fachinformationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Starcore

Starcore International Mines konzentriert sich auf die Produktion von Edelmetallen mit Schwerpunkt auf Mexiko, wo es auch die meiste Erfahrung besitzt. Diese Produktionsaktiva werden durch Explorations- und Erschließungsprojekte in ganz Nordamerika ergänzt. Das Unternehmen ist führend im Bereich der sozialen Unternehmensverantwortung und setzt sich für wertorientierte Entscheidungen ein, die den Unternehmenswert langfristig steigern. Weitere Informationen finden Sie auf der anlegerfreundlichen Website: www.starcore.com.

FÜR STARCORE INTERNATIONAL MINES LTD.

gez. Salvador Garcia—–
Salvador Garcia, Chief Operating Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:

EVAN EADIE
Investor Relations
Telefon: (416)-640-1936 DW 203
Gebührenfreie Rufnummer: 1-866-602-4935
E-Mail: eeadie@starcore.com

Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemeldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Angemessenheit.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Starcore International Mines Ltd.
Robert Eadie
Suite 750 – 580 Hornby Street, Box 113
V6C 3B6 Vancouver, BC
Kanada

email : info@starcore.com

Starcore konzentriert sich auf die Exploration, Gewinnung und Verarbeitung von Gold- und Silbervorkommen. Das Unternehmen besitzt, erwirbt, fördert, exploriert und bewertet Rohstoffprojekte. Die weitere Bearbeitung dieser Projekte erfolgt entweder über Joint Ventures oder durch das Unternehmen selbst. Das Unternehmen besitzt ausschließlich Beteiligungen an Konzessionsgebieten in Mexiko.

Pressekontakt:

Starcore International Mines Ltd.
Robert Eadie
Suite 750 – 580 Hornby Street, Box 113
V6C 3B6 Vancouver, BC

email : info@starcore.com